Saturday, February 04, 2017

Bisher erfolgreiche USA-Konzertreise und Standing Ovations

Jubel und Standing Ovations rundeten bisher alle Auftritte des Bruckner Orchesters Linz, unter der Leitung von Dennis Russell Davies, ab. 


Auf den fulminanten Tournee-Auftakt in der Carnegie Hall in New York folgten ebenso akklamierte Konzerte in Chapel Hill (University of North Carolina), Ann Arbor (University of Michigan) und im Harris Theater in Chicago. 
Neben George Gershwins "Porgy & Bess Suite" standen am Freitag, den 3. Februar Alexander Zemlinskys "Symphonische Gesänge für eine Bariton Stimme und Orchester" op. 20, Texte aus "Afrika singt. Eine Auslese neuer afro-amerikanischer Lyrik“, gesungen von Martin Achrainer, sowie nach der Pause die „Black, Brown and Beige Suite“ von Duke Ellington auf dem Programm.
Den Abschluss bildete Philip Glass' „Ifé, Three Yorùbá Songs“ interpretiert von Angélique Kidjo, welche nun ihren dritten und letzten Auftritt im Zuge der USA-Tournee 2017 des Bruckner Orchesters Linz hatte.


The start of the USA-Tour has been a big celebration for both, Philip Glass and the Bruckner Orchester Linz. The journey continued as positive as it started. The orchestra received standing ovations after the concert in Chapel Hill (University of North Carolina), Ann Arbor (University of Michigan) and the Harris Theater in Chicago. Great audiences and venues - thank you!










No comments:

Post a Comment